Sparkasse Emsland spendet 6 000 Euro für Insektenhotels und Blühflächen

Über eine Spende in Höhe von 6 000 Euro für die Anschaffung von Insektenhotels durfte sich der Biotop-Fonds der Jägerschaften Emsland/Grafschaft Bentheim e.V. freuen.

Marion Többen, Leiterin der Sparkasse in Werlte, überreichte den symbolischen Scheck an den Vorsitzenden des Vereins Thomas Schomaker aus Werlte der hier vor Ort gleichzeitig Hegeringleiter von Werlte ist.

Der Biotop-Fonds wurde 2012 gegründet und setzt verschiedene Projekte im Bereich der Jagd und Natur im Bereich der vier Jägerschaften im Emsland und der Grafschaft Bentheim mit 38 Hegeringen um.

„Viele Kinder kennen heute kaum noch die Pflanzen, Tiere und Insekten in ihrer Umgebung“, erklärt Vereinsvorsitzender Thomas Schomaker. „Ziel dieses Projektes soll es daher sein, dass Kinder und Jugendliche ihre Umwelt bewusster wahrnehmen und ihnen die Natur auch mittels Insektenhotels nahe zu bringen, um die Zusammenhänge der natürlichen Kreisläufe zu verstehen“.

Eine noch bessere Möglichkeit, Insekten eine Chance zum Überleben und zur Vermehrung zu bieten, sehen die Jäger mit der Aufstellung von Insektenhotels in Kombination mit den dort vielfach angelegten Blühstreifen, so Schomaker

Dafür bedankte sich Thomas Schomaker bei der Sparkasse Emsland für die großzügige Unterstützung.

„Wir freuen uns, zur Erhaltung der reichen Artenvielfalt der Insekten und Pflanzen beitragen zu können“, erklärt Marion Többen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um Spam zu vermeiden, lösen Sie bitte den Captcha: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.