Currently browsing tag

Insekten

Foto: T. Brunklaus

Jäger möchten „einige Gewichte wieder richtig setzen“

Gemeinsamer Biotopfonds mit dem Emsland – Thema beim traditionellen Jahresauftakt mm Nordhorm. Das traditionell enge Verhältnis von Jägerschaft und Landwirtschaft hat im Laufe der Jahre einige Unwuchten bekommen. Beide Seiten haben mit Imageproblemen zu kämpfen. Das wurde beim 23. Grafschafter Jägerfrühstück im Saal Deters deutlich. Ziel der Jäger ist es, …

Fasn im Winter

Wo sind all die Fasane hin? Wildtierforscher suchen nach Gründen für sinkende Population / Die „Gockeljagd“ muss ausfallen

von Klaus von der Brelie: Einst wurden sie zur Jagd in Niedersachsen eingebürgert, doch jetzt machen sie sich rar – sehr zum Ärger der Jäger. Es gibt in diesem Jahr zu we­nig Fasane. Darum muss die tra­ditionelle „Gockeljagd“ in den meisten Revieren in Niedersach­sen und im benachbarten Münster­land ausfallen. „Das …

Biene, Blueten, Juli, Makro, Phacelia-2012-07-20-141953

Imker, Jäger und Angler fordern neues Förderprogramm

Weitere Flächen für biotopverbessernde Maßnahmen gewinnen pm MEPPEN. Der Kreisimkerverband Emsland und Grafschaft Bentheim, der Sportfischereiverband Weser-Ems, die Jägerschaften sowie der Biotopfonds der Jägerschaft im Emsland und der Grafschaft Bentheim fordern in einer gemeinsamen Pressemitteilung eine Fördermaßnahme, die es ermöglicht, landwirtschaftliche Flächen für biotopverbessernde Maßnahme zu gewinnen. Diese müsse im …

RüSa 2012 in der Grafschaft

Anlage von Rückzugs- und Saumflächen in der Grafschaft

Im Bereich der Jägerschaft Grafschaft Bentheim sind ca. 60 Hektar zweijährige Rückzugs- und Saumflächen (RüSa) über den Biotop-Fonds der Jägerschaft angelegt worden. Durch das Anlegen zahlreicher RüSa-Flächen im gesamten Emsland sowie der Grafschaft Bentheim wurde die Kulturlandschaft der Region für Tiere und Pflanzen ökologisch aufgewertet. Seit der Aussaat der Kultur- …

Die Rückzugs- und Saumfläche  voller Blüte werden von Insekten und Wildtieren angenommen. Josef Schwindel (v.l.), Reinhard Gansefort, Matthias Wiels, Franz Bußmann, Wilhelm Schepers und Herman Wocken machten sich bereits ein Bild.

In blühende Landschaften zurückziehen

Jäger und Biogasanlagenbetreiber legen freiwillig Rückzugsflächen an – Erhalt der Artenvielfalt – Ruhemöglichkeiten Aschendorf (eb) – Im Bereich des Hegerings Aschendorf (zur Jägerschaft Aschendorf-Hümmling gehörend) sind ca. 5 Hektar 2-jährige Rückzugsund Saumflächen (RüSa) über den Biotop-Fonds der Jägerschaften Emsland / Grafschaft Bentheim angelegt worden. Weiterhin wurden auf freiwilliger Basis der …