Besuch von Hans-Michael Goldmann (MdB) im 3N-Kompetenzzentrum Werlte

2012 Goldmann-3nAm 17. September 2012 besuchte ich mit meinen Mitarbeitern aus Aschendorf und Berlin das 3N-Kompetenzzentrum in Werlte. Das niedersächsische Netzwerk für Nachwachsende Rohstoffe unterstützt seit 2006 aktiv die Entwicklung von Bioenergie in Niedersachsen. In Zusammenarbeit mit den Jägerschaften Emsland und Grafschaft Bentheim entstand hier ein bisher einzigartiges Projekt, welches sich mit den Negativauswirkungen der Strukturveränderung in der Landwirtschaft befasst.

So entstand der Biotop-Fonds, der mittlerweile weit über 5.000 Mitglieder zählt. Mit privaten Mitteln und viel ehrenamtlichem Engagement hat man gemeinsam einen Zehn-Punkte-Plan zur Erhaltung der Artenvielfalt entwickelt. Darunter zählen das Anlegen von Saumflächen, Blühstreifen, Prädatorenbejagung, Wildrettungsaktionen vor der Grünlandmahd und Vieles mehr.

Das Projekt zeigt eindrucksvoll, welche Schaffenskraft durch Ehrenamt entstehen kann. Vor allem zeigt es auch das Verantwortungsbewusstsein der Jägerschaft, denen der Erhalt einer vielseitigen Kulturlandschaft und gesunde und artenreiche Wildbestände am Herzen liegen.

Für weitere Informationen: www.biotopfonds.de

Erschienen auf der Homepage von Hans-Michael Goldmann (MdB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Um Spam zu vermeiden, lösen Sie bitte den Captcha: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.