Currently browsing tag

Artenvielfalt

Hotspot der biologischen Vielfalt: Emsland und Westfalen stärken „Lebensadern auf Sand“

Das südliche Emsland und die nördliche westfälische Bucht stärken ihre Rolle als „Hotspot der biologischen Vielfalt“. In einem breit angelegten Kooperationsprojekt will die Region ihre charakteristischen nährstoffarmen Sandstandorte erhalten und ausbauen. Es ist das erste „Hotspot-Projekt“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt, das vom Bundesumweltministerium gefördert wird. Diesen Beitrag verlinken

Rückgewinnung von Wegeseitenräumen an Gemeindestraßen und –wegen für Naturschutzzwecke

„Ausgeräumte Landschaften“ und die damit verbundenen Nachteile für Natur und Tierwelt werden zunehmend in der Öffentlichkeit und in den Medien thematisiert. Die intensive Nutzung der Flächen führt dazu, dass immer weniger Rückzugsräume und Lebensräume für wildlebende Tiere vorhanden sind. Im Kern geht es um den Aufbau eines Biotopverbundsystems. Dieses soll …

Jägerschaft um Artenvielfalt bemüht

Biotop-Fonds zielt auf Flächen außerhalb von Naturschutzgebieten ab hlw Osterwald. Bei der Jahreshauptversammlung der Jägerschaft Grafschaft Bentheim im Dorfgemeinschaftshaus Osterwald konnte Vorsitzender Klaus Stamme den Berater für Pflanzenbau und Pflanzenschutz der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Emsland, Johann Högemann als Referenten gewinnen. Er informierte über die Arbeit des 2011 gegründeten Biotop-Fonds der …

Schutzräume für wild lebende Tiere

In der Samtgemeinde Lathen werden Wegeseitenränder zu neuen Naturstreifen – Start in Oberlangen ys LATHEN. Die Samtgemeinde (SG) Lathen macht bei der Renaturierung sogenannter Wegeseitenränder Nägel mit Köpfen. In Oberlangen wird zurzeit ein detailliertes Kataster erstellt, in dem die Bereiche von Äckern aufgelistet werden, die zum Teil seit Jahren unberechtigt …

Übergabe der Spende

Hochwildjäger spenden für den Artenschutz

Nordhorn. Einen Scheck über 1.000 Euro hat der Damwildring „Am Ems-Vechte-Kanal” dem Vorstand des Biotop-Fonds der Jägerschaften Emsland und Grafschaft Bentheim überreicht. Der Vorsitzende der Hegegemeinschaft, Heinrich Berning, übergab die Förderung an den Vorsitzenden des Fonds Josef Schröer, der zugleich auch Vizepräsident der Landesjägerschaft Niedersachsen ist. Herr Berning erklärte: „Mit …

Kassensturz

Immer seltener ist der typische Ruf von Rebhuhn, Kiebitz und Brachvogel zu hören. Auch bei Hase und Fasan sind zum Teil erhebliche Besatzeinbrüche zu verzeichnen. Doch die Jäger wollen dem Artenschwund nicht untätig zuschauen. Diesen Beitrag verlinken

Jäger möchten „einige Gewichte wieder richtig setzen“

Gemeinsamer Biotopfonds mit dem Emsland – Thema beim traditionellen Jahresauftakt mm Nordhorm. Das traditionell enge Verhältnis von Jägerschaft und Landwirtschaft hat im Laufe der Jahre einige Unwuchten bekommen. Beide Seiten haben mit Imageproblemen zu kämpfen. Das wurde beim 23. Grafschafter Jägerfrühstück im Saal Deters deutlich. Ziel der Jäger ist es, …

Besuch von Hans-Michael Goldmann (MdB) im 3N-Kompetenzzentrum Werlte

Am 17. September 2012 besuchte ich mit meinen Mitarbeitern aus Aschendorf und Berlin das 3N-Kompetenzzentrum in Werlte. Das niedersächsische Netzwerk für Nachwachsende Rohstoffe unterstützt seit 2006 aktiv die Entwicklung von Bioenergie in Niedersachsen. In Zusammenarbeit mit den Jägerschaften Emsland und Grafschaft Bentheim entstand hier ein bisher einzigartiges Projekt, welches sich …